Skip to main content

Atempause nach fünf Jahren Zoff

Personalmangel im Baden-Badener Rathaus: Neuplanung für die alte Schule in Steinbach verzögert sich

Die denkmalgeschützte Schule im Baden-Badener Stadtteil Steinbach hat nach ihrer Schließung jahrelang für Zoff gesorgt. Jetzt verzögert sich ihre neue Aufgabe als zentrale Ortsverwaltung für das Rebland wegen Personalmangel.

Die alte Schule in Steinbach entstand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Rundbogenstil. Viele Jahre lang wurde in der Kommunalpolitik über ihre Zukunft gestritten. Foto: Ulrich Coenen

Die alte Schule ist stadtbildprägend und gleichzeitig ein Politikum. Nachdem die kommunalpolitischen Wellen in den Jahren 2015 bis 2020 hochgeschlagen sind, ist es in den letzten Monaten um das denkmalgeschützte Gebäude ruhiger geworden.

Der Gemeinderat hat im Dezember 2020 entschieden, dass spätestens 2025 eine zentrale Ortsverwaltung für alle drei Rebland-Stadtteile in der alten Schule entstehen soll.

Baubeginn wird voraussichtlich 2022/23 sein.
Roland Seiter, Pressesprecher der Stadt Baden-Baden

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang