Skip to main content

Schutz der Umwelt

Pflanzaktion soll Ausgleich schaffen: 1.000 Weißtannen für den Stadtwald Baden-Baden

Was Gutes für die Umwelt tun wollte das Mobilitätsportal des Deutschen Handwerks SDH. 1.000 Weißtannen wurden im Stadtwald Baden-Baden gepflanzt.

Gemeinsame Pflanzaktion: 1.000 Weißtannen wurden für die Aktion „Baumstark“ im Baden-Badener Stadtwald gesetzt. Foto: Philipp Sander

Gemeinsamer Einsatz für den Wald: Das Mobilitätsportal SDH, Servicegesellschaft Deutsches Handwerk GmbH, hat im Stadtwald Baden-Baden 1.000 Weißtannen gepflanzt. Die Idee entstand vor einigen Jahren – zum zehnjährigen Jubiläum der Firma in 2021 war es an der Zeit sie umzusetzen, heißt es in einer Pressemitteilung der SDH.

So wurde das Projekt „Baumstark – gemeinsam pflanzen, gemeinsam wachsen“ ins Leben gerufen. Als Mobilitätsportal vermittelt die SDH jährlich Fahrzeuge an Handwerksbetriebe. Der SDH sei bewusst, dass Fahrzeuge zum Klimawandel beitragen, weshalb sie mit Baumstark Verantwortung übernehmen und sich für den Schutz der Umwelt einsetzen möchte.

Auch in den deutschen Wäldern seien die Auswirkungen des Klimawandels bereits klar sichtbar: „Seit mehr als 25 Jahren habe ich meinen Lebensmittelpunkt in München, fühle mich aber meiner Heimatstadt Baden-Baden tief verbunden. Bei jedem Besuch genieße ich die Natur und die klare Luft des Schwarzwaldes. So war die Entscheidung für den Ort unseres Projektes schnell getroffen“, so SDH-Chef Ralf Baumeister.

Stadtwald Baden-Baden ist mit 7.500 Hektar besonders groß

1.000 Weißtannen, die in der Baumschule vor Ort gezogen wurden, hat das zwölfköpfige Team der SDH an einem arbeitsreichen Tag gepflanzt. Stets unter Aufsicht von Mitarbeitern des Forstamtes, die über Waldschädlinge aufklärten, Vorgaben für die Bepflanzung und Tipps zur richtigen Handhabung der Gerätschaften gaben.

Es ist eine positive Entwicklung, dass sich immer mehr Firmen an diesem Prozess beteiligen .
Robert Lang, stellvertretender Fachgebietsleiter des Forstamtes Baden-Baden

„Schon seit vielen Jahren werden im Stadtwald von Baden-Baden Weißtannen in bestehende Fichtenwälder gepflanzt, um die neue Waldgeneration klimastabiler und damit zukunftsfähiger zu machen. Es ist eine positive Entwicklung, dass sich immer mehr Firmen an diesem Prozess beteiligen und wie im Fall der SDH sogar für eine Baumpflanzaktion von München nach Baden-Baden reisen. Wir freuen uns über die vielen helfenden Hände und tausend gepflanzte Weißtannen“, so Robert Lang, stellvertretender Fachgebietsleiter des Forstamtes Baden-Baden.

Der Stadtwald Baden-Baden ist mit 7.500 Hektar einer der größten zusammenhängenden Stadtwälder in Deutschland. Sturmschäden, Schneebruch, Trockenheit und der dadurch begünstigte Borkenkäfer seien für die Bäume des Stadtwaldes, besonders für die Fichten, eine hohe Belastung.

Den Stadtwald unterstützen

Unter dem Stichwort „Spende Forstamt für Baumstark“ ist ein Spendenkonto für die Stadtkasse Baden-Baden eingerichtet: IBAN DE25 6625 0030 0000 0108 68

nach oben Zurück zum Seitenanfang