Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Polizei findet gefährliche Köder in Baden-Baden

Die Polizeihundeführerstaffel hat die Ermittlungen wegen einer mit Nägeln bespickte Speckschwarte aufgenommen. Es ist unbekannt ob bereits ein Tier durch solch einen Köder verletzt wurde.

Ob sich bereits ein Tier durch einen Köder in Baden-Baden verletzt hat ist unbekannt. Foto: N/A

Die Beamten der Polizeihundeführerstaffel hat die Ermittlungen wegen einem gefährlichen Köder aufgenommen. Hierbei handelt es sich um eine mit Nägeln bespickte Speckschwarte.

Am Freitagnachmittag haben Personen den Köder in der Lichtentaler Allee im Bereich der dortigen Tennisplätze an der Oos gefunden. Ob sich bereits ein Tier hierdurch verletzt ist bisher unbekannt.

Zeugen und Hinweisgeber können sich bei den Ermittlern der Polizeihundeführerstaffel unter der Telefonnummer (0 72 29) 69 72 14 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang