Skip to main content

Unfall

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung in Baden-Baden

Ein 80-Jähriger Autofahrer steht im Verdacht, am Sonntagnachmittag in der Sandweierer Straße in Baden-Baden eine Unfallflucht begangen und mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet zu haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und gefährdeten Personen.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Dem Fahrverhalten des Seniors könnte eine medizinische Ursache zu Grunde liegen. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 80-Jähriger steht im Verdacht, am Sonntagnachmittag gegen 16.20 Uhr in der Sandweierer Straße in Baden-Baden eine Unfallflucht begangen und mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet zu haben. Nach Angaben der Polizei könnte dem Fahrverhalten des Seniors eine medizinische Ursache zu Grunde liegen.

Der Fahrer kollidierte mit einem Auto und fuhr anschließend davon. Das Aufprallgeräusch wurde durch eine Zeugin akustisch wahrgenommen. Kurz darauf musste ein Autofahrer zwischen Baden-Baden und Sandweier einem entgegenkommenden schwarzen Wagen ausweichen. Dieser Wagen habe eine rote Ampel umfahren und geriet auf die Gegenfahrspur. Möglicherweise handelte es sich hierbei ebenso um den 80-jährigen Fahrer.

Der Polizei gelang es den Senior aus dem Verkehr zu ziehen. An seinem Wagen waren entsprechende Unfallspuren vorhanden. Die Polizei hat nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht eingeleitet.

Zeugen und Gefährdete gesucht

Die Polizei bittet Zeugen und gefährdete Personen, sich unter der Nummer (0 72 21) 68 00 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang