Skip to main content

Umzug in neues Gebäude

Stadtarchiv in Baden-Baden soll neues Domizil erhalten

Für das Baden-Badener Stadtarchiv zeichnet sich eine Lösung ab. Die Verwaltung möchte es aus dem bisherigen Komplex im Baldreit in der Altstadt ausziehen und anderswo unterbringen.

Heike Kronenwett, Leiterin des Stadtmuseums und Stadtarchivs Baden-Baden, zeigt kostbare historische Bildbände, die teilweise bereits digital erfasst sind. Foto: Rudolphi

In Zukunft soll das Baden-Badener Stadtarchiv in einem Gebäude eines Gewerbebetriebs Im Metzenacker 9 untergebracht werden. Das dort ansässige Unternehmen plant nach Angaben der Stadtverwaltung, sich an einem neuen Standort anzusiedeln.

Der Bau- und Umlegungsausschuss berät in seiner Sitzung am Donnerstag, 22. Juli, über dieses Vorhaben und soll den erforderlichen Umbau sowie die Erweiterung der Gebäude des als Domizil vorgesehenen Gewerbebetriebs beschließen. Die endgültige Entscheidung trifft dann der Gemeinderat am 26. Juli.

Beim Stadtarchiv besteht seit Jahren Handlungsbedarf. Eine Brandverhütungsschau im Jahr 2017 hatte erhebliche Mängel ergeben, die eine umfangreiche Sanierung und einen Umbau des Gebäudes erfordern. Zudem sind die Erweiterungsmöglichkeiten im Baldreit begrenzt. Es beherbergt neben dem Stadtarchiv eine Weinstube im Erdgeschoss und zwei Wohnungen im Dachgeschoss.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang