Skip to main content

Vor allem tiefe Lagen sind betroffen

Warum der Klimawandel älteren Tannen im Baden-Badener Stadtwald zu schaffen macht

Die Niederschläge der vergangenen Wochen wirken sich noch nicht positiv aus. Nach wie vor leiden viele Bäume unter den Folgen von Hitzestress. Wie wollen die Förster den Wald für steigende Temperaturen fit machen?

Eine Försterin zeigt auf tote Bäume im Wald.
Typisches Zeichen für Trockenstress: Im Wald des hinteren Gunzenbachtals stehen vereinzelt rote Bäume. Nach Auskunft von Revierförsterin Juliane Klein handelt sich um ältere Tannen, die mittlerweile abgestorben sind. Foto: Michael Rudolphi

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang