Skip to main content

Die Restaurierung läuft seit Monaten

Steinmetze verhelfen der Fieser-Brücke in Baden-Baden zu neuem Glanz

Die Brücke zählt zu den bedeutenden Arbeiten des Künstlers Max Laeuger. Die Wettereinflüsse der vergangenen Jahrzehnte haben dem kunsthistorisch bedeutenden Bauwerk sehr zugesetzt. Die Experten sind dabei, es wieder instand zu setzen.

Arbeit am Detail: Steinmetz Timo Meyer trägt am Mauerwerk der Brücke den abgeplatzten Putz neu auf. Der Farbton des Materials ist auf das Original abgestimmt. Foto: Michael Rudolphi

Max Laeugers riesige Vasen sind so etwas wie die Wahrzeichen der Baden-Badener Reinhard-Fieser-Brücke. Derzeit sind diese Kunstwerke jedoch abmontiert, weil parallel zum Neubau der Brücke die Restaurierung der historisch bedeutsamen Originalteile läuft. Auf dem Sockel, auf dem normalerweise eine der steinernen Vasen steht, klafft jetzt eine kreisrunde tiefe Öffnung. Im Innern führt eine neu installierte Leitung nach unten, die künftig das sich ansammelnde Wasser abführt.

Timo Meyer von der Firma Steinmetz-Team in Freiburg nennt den Grund für diesen Eingriff in das denkmalgeschützte Bauteil. „Die Vasen auf den Sockeln hatten ein Loch, durch das Wasser eingedrungen ist und sich dann in verschiedenen Elementen der Balustrade verteilt hat. Das war ein Grund für die Schäden an der Brücke.“

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang