Skip to main content

Prominenter Neubürger

Thomas Gottschalk ist jetzt ein Baden-Badener

Baden-Baden hat einen prominenten Neubürger: Thomas Gottschalk. Eine Bestätigung der entsprechenden Meldung der Bild-Zeitung gibt es aus dem Rathaus der Bäder Stadt nicht. Die Sprecherin verweist auf den Datenschutz. Kein Geheimnis ist allerdings, dass der Moderator in der Stadt an der Oos eine neue Liebe gefunden hat.

Moderator Thomas Gottschalk und seine neue Freundin Karina Mroß. Foto: Patrick Seeger (Archiv)
Thomas Gottschalk ist jetzt ein Baden-Badener. Das konnte man in Deutschlands größter Boulevardzeitung mit den vier Buchstaben lesen. Eine offizielle Bestätigung der "Bild"-Meldung, dass der prominente Neubürger tatsächlich im Einwohnermeldeamt der Bäderstadt vorstellig geworden ist, gibt es aber nicht. "Dazu dürfen wir nichts sagen", heißt es mit Verweis auf den Datenschutz auf BNN-Anfrage aus der städtischen Pressestelle im Rathaus.

Nicht neu ist dagegen die Info, dass der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator und frühere Mitarbeiter des Südwestfunks (SWF), dem Vorläufer des Südwestrundfunks (SWR), in Baden-Baden eine neue Liebe gefunden hat. Schon mehrfach hat sich Gottschalk in der Öffentlichkeit mit Karina Mroß gezeigt, die beim SWR tätig ist.

Neue Lebensgefährtin ist aus Baden-Baden

Auch in Baden-Baden sind die beiden immer wieder zu sehen. Künftig wird das also noch öfter der Fall sein. So manche Baden-Badener können bereits von einer überraschenden Begegnung mit dem prominenten 68-Jährigen, etwa beim Einkaufen, berichten.  Als Baden-Badener darf sich Gottschalk übrigens – wie alle Bürger der Stadt – zu seinem 80. Geburtstag auf ein Gratulationsschreiben des Stadtoberhaupts freuen.

Zum 90. Geburtstag ist sogar ein persönlicher Besucher vorgesehen – sofern die Jubilare das wünschen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang