Skip to main content

Mit Alkohol am Steuer

Unfall an der Cité Baden-Baden mit zwei Schwerverletzten

Am Donnerstagmorgen kam es in Baden-Baden zu einem Autounfall, bei welchem der Wagen wiederholt von der Fahrbahn abkam und sich letztlich überschlug.

Die Polizei vermutete, dass der 25-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. (Symbolbild) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Wie das Polizeipräsidium Offenburg berichtet, endete am frühen Donnerstagmorgen die Autofahrt eines 25-Jährigen mit zwei Schwerverletzten, einem Sachschaden sowie einem Strafverfahren.

Grund dafür war, dass der Mann gegen 1.35 Uhr am Kreisverkehr an der Cité Baden-Baden zu schnell fuhr und dadurch trotz Bremsung von der Fahrbahn abkam. Was folgte war eine Reihe an unglücklichen Umständen: er beschädigte ein Verkehrszeichen und überfuhr den Kreisverkehr. Letzteres brachte das Auto zu einem wiederholten Schleudern, sodass er wieder von der Fahrbahn abkam und die dort installierten Fahnenmasten beschädigte. Das Auto überschlug sich hierbei und blieb letztlich auf dem Dach liegen.

Der 25-Jährige und sein Mitfahrer mussten umgehend aufgrund ihrer schweren Verletzungen in das umliegende Krankenhaus gebracht werden. Da die Polizei vermutete, dass der Fahrer alkoholisiert war, musste eine Blutprobe entnommen werden, sodass ein Strafverfahren eingeleitet und dem Mann der Führerschein entwendet wurde. Die Feuerwehr kümmerte sich unverzüglich um die Reinigung der Fahrbahn.

nach oben Zurück zum Seitenanfang