Skip to main content

10.000 Euro Schaden

Zeitweise Sperrung nach Unfall zwischen Baden-Baden und Neuweier

Nach einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen zwischen Baden-Baden, Neuweier und der B500 musste die Mauerbergstraße/L84 für etwa achtzig Minuten gesperrt werden.

Im Fall einer getöteten Frau in Markdorf hat die Polizei den mutmaßlichen Täter verhaftet.
Glücklicherweise blieb der Senior unverletzt. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein 87-jähriger Auto-Fahrer befuhr gegen 10.20 Uhr einen Weg im Bereich der Schießanlage, als er witterungsbedingt von der Fahrbahn abgekommen sein dürfte. Nach derzeitigem Stand der Polizei kippte das Fahrzeug in der Folge auf die Fahrerseite.

Da der Fahrer sich nicht eigenständig aus dem Fahrzeug befreien konnte, musste er von den ausgerückten Einsatzkräften der Feuerwehr gerettet werden, heißt es in einer Pressemeldung der Polizei.

Glücklicherweise blieb der Senior unverletzt. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang