Skip to main content

Schwere Verletzungen

Unfall mit geklautem Roller in Baden-Baden verursacht

Mit einem geklauten Roller und ohne Fahrerlaubnis waren eine 19-Jährige und ein 20-Jähriger unterwegs. Dabei verursachten sie einen Unfall.

Die jungen Erwachsenen erwarten nun mehrere Strafanzeigen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Schwere Verletzungen hat sich ein Rollerfahrer bei einem Unfall am Montagabend in der Lichtentaler Allee zugezogen. Ersten Erkenntnissen zu Folge kam der 20-Jährige gegen 22.45 Uhr wegen eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die 19-jährige Soziusfahrerin blieb dabei unverletzt, so das Polizeipräsidium Offenburg.

Im Rahmen von Ermittlungen durch Beamte des Polizeireviers Baden-Baden wurde bekannt, dass die 19-Jährige den Roller zuvor von einem Parkplatz in der Rheinstraße entwendet und das Fahrzeug kurzzeitig auch gefahren haben soll. Beide sind nicht im Besitz einer entsprechenden Fahrerlaubnis.

Ob Alkoholkonsum mitursächlich für den Unfall gewesen war, wird das Ergebnis einer entnommenen Blutprobe des 20-Jährigen zeigen, welcher mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht wurde. Die beiden erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang