Skip to main content

"Verstehen Sie Spaß?"

Versteckte Kamera filmt Max Giesinger in Baden-Baden

Diesen Besuch in Baden-Baden wird Sänger Max Giesinger so schnell nicht vergessen. Bei einem eigentlich harmlosen Fallschirmsprung auf dem Flugplatz Oos geriet Max Giesinger in die Hände der Fernseh-Scherzkekse von "Verstehen Sie Spaß?"

Für „Verstehen Sie Spaß?“ wurde Max Giesinger auf dem Flugplatz Oos mit versteckter Kamera gefilmt. Foto: SWR/Kimmig Entertainment
Diesen Besuch in Baden-Baden wird Sänger Max Giesinger so schnell nicht vergessen. Bei einem Fallschirmsprung auf dem Flugplatz Oos geriet Giesinger in die Hände der Fernseh-Scherzkekse von "Verstehen Sie Spaß?"

Bevor Sänger und Songwriter Max Giesinger am 12. September am Abend über den roten Teppich zur Fernsehaufzeichnung für das „Special“ beim New Pop Festival flanierte, erlebte er zuvor auf dem Flugplatz Oos einen regelrechten Flug ins Ungewisse. Giesinger sollte im Rahmen des SWR3-Festivals einen spektakulären Fallschirmsprung aus dem Zeppelin wagen – mit einem Profi, der keiner war.

Giesinger nach seinem Fallschirmsprung. Foto: SWR/Kimmig Entertainment

Bei den Vorbereitungen für den Absprung erlebt der Star aus Waldbronn ein regelrechtes Wechselbad der Gefühle. Er muss mit Extra-Gepäck klarkommen und wird mit technischen Problemen konfrontiert. Das riecht doch – ja, Sie ahnen es: Giesinger wurde, auch dank der Unterstützung des Aero-Club Baden-Baden, Opfer der versteckten Kamera der TV-Sendung „Verstehen Sie Spaß?“. Was er damals in Oos durchmachte, ist an diesem Samstag ab 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

Einen großen Moment seiner Karriere erlebte Giesinger dann am Abend des 21. November: Im Festspielhaus wurde er mit dem Publikums-Bambi ausgezeichnet. Im BNN-Gespräch nach der Verleihung des begehrten Medienpreises erinnerte Giesinger an seine Anfangszeiten als Straßenmusiker nicht weit weg vom Festspielhaus: Vor rund zehn Jahren sang er auch in der Fußgängerzone der Bäderstadt zur Gitarre.

nach oben Zurück zum Seitenanfang