Skip to main content

Messer und Marihuana sichergestellt

21-Jähriger läuft mit Schusswaffe durch Baden-Baden: Polizei greift ein

Die Baden-Badener Polizei hat am Sonntag einen Mann mit einer Schusswaffe festgenommen. Ein Zeuge hatte ihn auf einer Grünfläche in der westlichen Industriestadt entdeckt.

Die Baden-Badener Polizei rückte am Sonntag aus, um einen Mann mit Schusswaffe festzunehmen. (Symbolbild) Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Polizei Baden-Baden hat am Sonntagabend einen 21 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen. Dieser ist mir einer Schusswaffe gesichtet worden, das teilt die Polizei mit. Ein Zeuge beobachtete den Mann kurz nach 18 Uhr auf einer Grünfläche in der Westlichen Industriestraße.

Die Waffe entpuppt sich als Softair-Pistole

Die Waffe stellte sich bei einer Überprüfung als Softair-Pistole heraus. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand damit bedroht oder verletzt.

Bei einer Durchsuchung des 21-Jährigen fanden die Polizisten noch ein verbotenes Springmesser, Munition für die Softair-Pistole sowie eine Kleinmenge an Marihuana. Alle Gegenstände wurden sichergestellt.

Der Mann war bei der Kontrolle kooperativ. Dennoch stehen ihm nun verschiedene Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz bevor.

nach oben Zurück zum Seitenanfang