Skip to main content

I hätt do mol e Frog

Wann kehrt der historische Kandelaber vors Kurhaus Baden-Baden zurück?

Vor drei Jahren beim Abbau der Hütten des Christkindelsmarkts passierte es: Ein Gabelstapler beschädigte einen der berühmten Kandelaber. BNN-Leser Claus Buschmann fragt, warum der Leuchter noch immer nicht restauriert und aufgestellt ist.

Fünf statt sechs: Ein Kandelaber fehlt nach wie vor in der Reihe vor dem Kurhaus. Eine Spezialfirma rekonstruiert die historische Laterne, die voraussichtlich in den den kommenden Monaten an ihren angestammten Platz zurückkehren soll. Foto: Michael Rudolphi

Wann kehrt der beim Christkindelsmarkt im Januar 2018 beschädigte und danach entfernte historische Kandelaber wieder vor das Kurhaus Baden-Baden zurück? Diese Frage treibt Claus Buschmann um.

Die mit Gas betriebenen markanten Leuchter seien ein sehr beliebtes Foto-Objekt. Sie dienten in vielen Ortsbeschreibungen als Sinnbild für den weltberühmten Kurort. Das Anzünden der Kandelaber von Hand gelte für viele Touristen als einer der Höhepunkt, den die Bäderstadt zu bieten habe.

Buschmann erinnert daran, dass ein Gabelstapler beim Abbau der Hütten des damaligen Christkindelsmarkts einen der sechs Kandelaber gerammt habe. Der Steinsockel sei umgelegt und die Laternen völlig zerstört gewesen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang