Skip to main content

Kein Kavaliersdelikt

Warum diese Laterne in Baden-Baden regelmäßig umgefahren wird

Peng. Und schon liegt sie wieder, die Laterne in der Hubertusstraße beim Wohnmobilhafen in Baden-Baden. Einen Schuldigen gibt es wieder einmal nicht.

Rammschutz flach, Laterne umgefahren, Verursacher verschwunden Foto: Christiane Krause-Dimmock

„In den zurückliegenden drei, vier Jahren kam das rund einmal im Jahr vor“, erklärt Martin Wessbecher von den Stadtwerken hierzu. Nur einmal habe sich der Verursacher gemeldet.

Ansonsten sei es – wie auch dieses Mal – zur Unfallflucht gekommen. Und das ist keineswegs ein Kavaliersdelikt.

Der Fahrer, wenn man ihn denn ermitteln würde, müsste mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechen. Doch die Chance, dass man die Verkehrssünder ermitteln kann, stünden jeweils schlecht.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang