Skip to main content

Publikumsmagnet Christkindelsmarkt

Weihnachtsmarkt Baden-Baden: Corona-Regeln und Neuerungen 2021

Im Jahr 2020 musste der Weihnachtsmarkt in Baden-Baden coronabedingt ausfallen. 2021 soll er zurückkehren – zur Freude der Bürger. Ab wann ist der Christkindelsmarkt geöffnet, was ist anders und auf welche Corona-Regeln müssen sich Besucher einstellen?

Nach der coronabedingten Pause 2020 kehrt der Weihnachtsmarkt in Baden-Baden 2021 zurück. Foto: Bernd Kamleitner

Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt Baden-Baden, auch Christkindelsmarkt Baden-Baden genannt, lockt mit malerischer Schwarzwald-Kulisse im Hintergrund jährlich zahlreiche Besucher aus aller Welt an.

Im vergangen Jahr musste der Baden-Badener Christkindelsmarkt aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Im Jahr 2021 wird er nun wieder stattfinden – trotzdem gilt es einige Regeln zu beachten.

2021 gibt es einige Neuerungen, die ganz unabhängig von Corona die Attraktivität des Baden-Badener Christkindelsmarkt weiter erhöhen sollen. Dazu gehören nicht nur neue Marktstände mit Schmuck und kunsthandwerklichen Angeboten, auch auf gastronomischem Gebiet tut sich etwas.

Die Inhalte dieser Seite:

Die Trinkhalle in Baden-Baden wird in Zeiten des Christkindelsmarktes festlich beleuchtet. Foto: Bernd Kamleitner

Weihnachtsmarkt Baden-Baden 2021 mit Corona-Regeln

Mit einer groß angelegten festlichen Beleuchtung im Kurgarten wollten die Veranstalter des Christkindelsmarktes Baden-Baden im Jahr 2020 – zumindest ein wenig – über die coronabedingte Absage hinwegtrösten. In diesem Jahr soll der Weihnachtsmarkt aber in die Kurstadt zurückkehren.

Dennoch: Die Pandemie ist noch nicht vorbei und hinterlässt auch bei den Planungen für den diesjährigen Weihnachtsmarkt seine Spuren. An die geltenden Corona-Verordnungen angelehnt wird die 3G-Regel gelten. Konkret bedeutet das:

  • Es werden 2021 etwas weniger Stände sein, rund 100 statt früher 120 bis 130. Das schafft mehr Raum und die Besucher können besser Abstand halten.

  • Das Gelände des Christkindelsmarkts im Kurgarten wird umzäunt mit jeweils zwei Ein- und Ausgängen, die mit Drehkreuzen versehen sind und den Durchlass nur mit Impf- oder Testnachweis freigeben.

  • Um die Zahl der Besucher kontrollieren zu können, werden die Besucher auch beim Verlassen des Markts gezählt. Sollte einmal die Zahl der Besucher zu groß werden, wird der Einlass entsprechend verlangsamt.

  • Um die Geschäfte in den Kolonnaden und die Besucher des Kurhauses nicht durch die Einlasskontrollen zu beeinträchtigen, werden hier die Zugänge freigehalten und außerhalb des Marktgeländes liegen.

  • Im Marktbereich werden zwei kostenfreie Toilettenwagen aufgestellt. Ein weiterer, jedoch kostenpflichtiger, befindet sich außerhalb an der Fieserbrücke. Hier sind wie immer, auch ohne Einlasskontrolle, ein Kinderkarussell und ein Stand mit Süßigkeiten zu erreichen.

Weihnachtsmarkt Baden-Baden: Zeitraum und Öffnungszeiten

Im Jahr 2021 soll der Christkindelsmarkt im weihnachtlichen Baden-Baden vom 25. November bis zum 6. Januar 2022 stattfinden. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt Baden-Baden in der Regel täglich von 11 bis 21 Uhr. Andere Öffnungszeiten gelten jedoch an Heiligabend, Silvester und Neujahr:

täglich11 bis 21 Uhr
24. und 31. Dezember 202111 bis 15 Uhr
1. Januar 202213 bis 21 Uhr

Eröffnet wird der Christkindelsmarkt am Donnerstag, 25. November, um 18 Uhr von Oberbürgermeisterin Margret Mergen (CDU) und dem Baden-Badener Entertainer Marc Marshall, der unter anderem auch die Sängerin Alma Naidu als „singendes Christkind“ präsentieren wird.

Weitere Weihnachtsmärkte

Auch in der Fächerstadt wird es wieder weihnachtlich – und das gleich an mehreren Plätzen in der Innenstadt. Der Weihnachtsmarkt Karlsruhe kehrt 2021 zurück – alle Infos für Besucher gibt es hier.

Wo findet der Weihnachtsmarkt Baden-Baden statt?

Der Christkindelsmarkt in Baden-Baden befindet sich vor dem Kurhaus Baden-Baden, das sich in der Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden befindet.

Der Christkindelsmarkt in Baden-Baden mit dem Kurhaus im Hintergrund versprüht einen besonderen Charme, den die Besucher schätzen. Foto: Bernd Kamleitner

Anfahrt und Parken: Wie kommt man zum Christkindelsmarkt Baden-Baden?

Die Stadt Baden-Baden ist durch ihre Lage bei der A5 sehr gut mit dem Auto erreichbar. Parkmöglichkeiten gibt es nahe des Weihnachtsmarkt-Standorts durchaus, an Tagen mit großem Andrang sind die aber knapp. Die Stadt empfiehlt daher etwa Park-and-ride-Möglichkeiten etwa am Cineplex-Kino oder am Bahnhof in Oos. Daneben verfügt Baden-Baden über einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr, der auch an Nachbarorte angeschlossen ist.

Mit dem Auto nach Baden-Baden

Wer mit dem Auto zum Christkindelsmarkt in Baden-Baden anreisen möchte, kann diese Autobahnverbindungen und Bundesstraßen nutzen:

A5 Basel/Frankfurt
A8 München/Karlsruhe
B3 Kiel/Basel
B500 Frankreich/Schwarzwald/Schweiz

Von der B500 aus kann über die Waldseestraße, anschließend die Katzenstraße und die Werderstraße bis schließlich zur Kaiserallee direkt der Baden-Badener Christkindelsmarkt erreicht werden.

Zur Auswahl stehen dann folgende Parkhäuser in der Nähe:

Kurparkgarage Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden
Lichtentaler Straße APCOA Lichtentalerstr. 41, 76530 Baden-Baden
Kongresshaus Tiefgarage Augustaplatz 3, 76530 Baden-Baden
Vincentigarage Vincentistr. 4, 76530 Baden-Baden
Parkhaus WagenerLange Str. 44, 76530 Baden-Baden

Anreise mit dem ÖPNV

Der Christkindelsmarkt Baden-Baden kann auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreicht werden. Mit dem Busliniennetz verbunden sind mehrere Nachbarorte von Baden-Baden: Rastatt, Bühl, Gaggenau, Gernsbach, Sinzheim, Kuppenheim, Hügelsheim und Iffezheim.

Zahlreihe Buslinien führen in die Nähe des Weihnachtsmarktes beim Kurhaus, genauer zur Haltestelle Leopoldsplatz (Luisenstraße).

Stände und Aussteller auf dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden

Der Christkindelsmarkt in Baden-Baden lockt mit zahlreichen Attraktionen und Angeboten. Seine einzigartige Lage bei der weltweit bekannten Parkanlage Lichtentaler Allee – und das dort gelegene Kurhaus mit prachtvoll geschmücktem Weihnachtsbaum – tragen dazu bei, dass das Schlendern entlang der weihnachtlichen Ständen zu einem stimmungsvolles Erlebnis wird.

Aufgrund der Corona-Pandemie soll es beim Christkindelsmarkt 2021 etwas weniger Stände geben, damit die Besucher die Abstände einhalten können.

Bunte, beleuchtete Weihnachtssterne können Besucher an den Ständen auf dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden bewundern und kaufen. Foto: Bernd Kamleitner

Die Vielfalt der Aussteller und ihrer Angebote

Wer auf dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden nach einem Geschenk sucht, kann bei den zahlreichen Ausstellern fündig werden. Eine ganze Reihe von Ständen bietet Leckeres zum Verschenken an. Das Angebot reicht dabei von Likören, Destillaten und Gin über vegane Spezialitäten bis hin zu Original Dresdner Christstollen. Besonders gut eignen sich als Geschenk auch Gutscheine zum Brunch, für Küchenpartys oder Übernachtungen.

Auch kunsthandwerkliche Produkte werden auf dem Markt von verschiedenen Verkäufern angeboten. Neben Keramik, Weihnachtssternen aus Papier, Baumschmuck und weiteren Dekorationsartikeln finden sich aber auch zahlreiche Schmuckstände.

Passend zur kalten Jahreszeit bieten weitere die Händler zudem kuschelige Mützen, Schals und Handschuhe oder auch wärmende Stofftiere für die Mikrowelle an.

Im Vorjahr 2020 wurden die Produkte der Aussteller wegen der coronabedingten Absage des Weihnachtsmarktes online von der Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH angeboten. 2021 soll die Vielzahl der bekannten Aussteller wieder auf den Weihnachtsmarkt in Baden-Baden zurückkehren – zusammen mit neuen Ständen.

Das kulinarische Angebot der weihnachtlichen Stände

Ein ganz besonderes Angebot in diesem Jahr sind die „Gourmet-Iglus“. Sie werden auf dem Weg zwischen Casino und Kaiserallee zu finden sein, wo auf der einen Seite wie seit Jahren die Kirchenfenster zu sehen sind. Auf der anderen Seite des Wegs werden nun die Iglus aufgebaut. Hier können nach vorheriger Reservierung vier bis maximal acht Personen mit kulinarischen Köstlichkeiten bewirtet werden.

Bei dem vielfältigen Angebot der Essensstände auf dem Weihnachtsmarkt in Baden-Baden kommt wirklich niemand zu kurz – ob süß oder deftig ist hier für jeden Hunger etwas dabei. Zu finden sind nationale Spezialitäten wie Wildburger, Steak, Bratwurst, Steckelfisch und Flammlachs sowie handgeriebene Kartoffelpuffer.

Zudem können Besucher eine kulinarische Reise in die Nachbarländer und darüber hinaus erleben, denn es werden auch österreichische, französische, italienische, ungarische und asiatische Speisen angeboten. Für Vegetarier finden sich ebenso herzhafte Angebote wie Spiralkartoffeln, Tartiflette und eine Auswahl von frischen Suppen.

Wer Lust auf etwas Süßes hat, hat die Qual der Wahl. Direkt am Eingang des Weihnachtsmarktes werden frisch geröstete Maronen auf einer süßen Holzlokomotive angeboten. Zudem finden sich allerlei Süßigkeiten von Mandeln und Magenbrot über erlesenen Nougat bis hin zu leckeren Crêpes und Rothenburger Schneeballen.

Heiße Getränke: Von Glühwein über Tee bis Whiskey

Auch diverse Heißgetränke lassen eine weihnachtliche Stimmung auf dem Baden-Badener Christkindelsmarkt aufkommen und halten in der kalten Jahreszeit während eines Rundgangs durch die zahlreichen Stände und Buden schön warm. Nicht fehlen darf dabei natürlich Glühwein, neben badischem Glühwein von Winzern aus der Region gibt es auch Pfälzer und Österreichischen Glühwein.

Glühwein-Liebhaber können sich durch ein breites Angebot mit verschiedenen Geschmacksintensitäten und Farben probieren, von rotem oder weißem bis hinzu rosé und auch Bio-Glühwein. Verfeinert werden kann das Heißgetränk mit weihnachtlichen Geschmacksnoten wie Zimt, Vanille oder Orange. Auch Feuerzangenbowle und heißer Hugo gehören zum Angebot.

Diejenigen, die neben Glühwein noch nach anderen Heißgetränken suchen, werden auf dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden fündig. Regionale Schnapsbrenner sowie badische und schwäbische Whisky-Brenner bieten ihre Produkte an, ebenso wie diverse Liköre und heißen Honigwein, auch Met genannt. Darüber hinaus gehören Eierpunsch, österreichischer Jagertee und süßer heißer Bratapfel zum Sortiment an Heißgetränken.

Für Kinder und alle, die etwas Alkoholfreies bevorzugen, stehen außerdem zahlreiche Sorten von Heißgetränken wie Punsch, Kaffee oder Tee zur Verfügung.

Die Kälte vertreiben mit einem Heißgetränk: Auf dem Weihnachtsmarkt in Baden-Baden gibt es leckeren badischen Glühwein von Winzern aus der Region. Foto: Bernd Kamleitner

Programm beim Weihnachtsmarkt: Show, Musik und Schlittschuh-Spaß

Am Eröffnungsabend des Baden-Badener Weihnachtsmarktes – und auch darüber hinaus – bekommen Besucher dazu unter freiem Himmel ein live stattfindendes Musik- und Showprogramm geboten.

Das Unterhaltungsprogramm soll auch in diesem Jahr täglich auf der zur Himmelsbühne umfunktionierten Konzertmuschel stattfinden. Diese befindet sich vor dem Kurhaus an der nordwestlichen Ecke der Kurhaus-Kolonnaden.

Die Konzertmuschel vor dem Kurhaus in Baden-Baden wird vor Weihnachten zur Himmelsbühne umfunktioniert. Foto: pr

Eislaufen in der Eisarena Baden-Baden

In der Vorweihnachtszeit 2021 soll neben dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden auch die Eisarena auf dem Augustaplatz wieder für Besucher eröffnet werden. Am 12. November 2021 soll die offizielle Eröffnung stattfinden. Von da können Besucher das Eislaufvergnügen noch bis ins neue Jahrbis zum 9. Januar 2022 – erleben. Nähere Informationen der Veranstalter, auch im Bezug auf die Corona-Schutzmaßnahmen, folgen noch.

Besondere Attraktionen für Kinder

Neben den Erwachsenen wird auch Kindern einiges auf dem Weihnachtsmarkt Baden-Baden geboten. Wer beispielsweise einen Brief mit Wünschen an das Christkind verschicken möchte, kann das beim Himmelsbriefkasten des Christkindelsmarktes machen.

Als weitere neue Attraktion wird in diesem Jahr hier ein Kinderriesenrad aufgebaut werden. Das ist gewissermaßen ein Ersatz dafür, dass die Krippe mit lebenden Tieren und die beliebte Weihnachtsbäckerei für Kinder wegen Corona wegfallen. Der beliebte Familientag, aber wird ebenso wie der Kinderchor-Tag und der After-Work-Tag regelmäßig stattfinden.

Wer sich die schönen Weihnachtsgeschichten in der Märchenstraße anhört, kann sich seine Lieblingsgeschichte nebenan gleich kaufen und mit nach Hause nehmen. Mittwochs ist außerdem Familientag auf dem Christkindelsmarkt. Die Stände bieten dann weitere besondere Angebote und Aktionen speziell für Familien an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang