Skip to main content

Blick in Vorstand und Aufsichtsrat

Wer bei der Grenke AG den Ton angibt

Beim Stichwort Grenke AG denkt jeder an Unternehmensgründer Wolfgang Grenke. Doch der hat den Vorstandsposten längst abgegeben.

Antje Leminsky ist seit März 2018 Vorstandsvorsitzender der Grenke AG. Foto: Grenke

Wer Grenke AG hört, denkt unweigerlich an Wolfgang Grenke. Nach dem 69-Jährigen ist schließlich das Baden-Badener Unternehmen benannt, das er 1978 zunächst als Kommanditgesellschaft gründete. Doch seit März 2018 sitzt Antje Leminsky als Vorstandsvorsitzende im Chefsessel. Die gebürtige Rostockerin (49) kam nach Stationen bei PWC, Gruner + Jahr und Otto 2012 an die Oos.

Im Vorstand des heutigen MDAX-Konzerns sind außerdem Sebastian Hirsch (unter anderem für die Ressorts Recht und Investor Relations), Mark Kindermann (Interne Kontrollsysteme) sowie Gilles Christ (Vertrieb und Franchise).

Der Aufsichtsrat hat die Aufgabe, den Vorstand zu beraten und zu kontrollieren: Hier steht Ernst-Moritz Lipp seit 2003 an der Spitze. Der Ex-Vorstand der Dresdner Bank ist auch Gesellschafter der Beteiligungsgesellschaft Odewald & Compagnie. In der Region war diese an walter services, Oystar und BOA beteiligt. Wolfgang Grenke ist stellvertretender Vorsitzender des sechsköpfigen Kontrollgremiums.

nach oben Zurück zum Seitenanfang