Skip to main content

Bauer und Stadt im Dauer-Streit

Werbeschild steht Jahrzehnte an der gleichen Stelle - jetzt will Stadt Baden-Baden eine Genehmigung sehen

Erst hat sich Obstbauer Michael Bilger monatelang mit der Stadt Baden-Baden wegen der grünen Fassade seines Hauses gezankt - jetzt kommt der nächste Streit. Es geht um ein Schild, das aber bereits seit Jahrzehnten an derselben Stelle steht.

An gleicher Stelle: Landwirt Michael Bilger mit dem Schild an der Einfahrt zu seinem Obsthof. Foto: Andreas Bühler

Obstbauer Michael Bilger versteht wieder mal die Welt nicht mehr. Endlich hatten die monatelangen Auseinandersetzungen mit der Stadtverwaltung mit der Bauabnahme ein Ende gefunden, die umstrittene grüne Hausfassade darf zwar bleiben. Aber die Baubehörde bemängelt nun das Hofschild direkt an der Zufahrt zum Obsthof und verlangt eine förmliche Genehmigung.

Das Hofschild gibt es seit rund 30 Jahren.
Michael Bilger, Landwirt

„Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich war froh, als nun die Bauabnahme endlich gut lief. Und jetzt habe ich wieder Post von der Stadtverwaltung bekommen, weil mein Hofschild angeblich zu groß ist für den Außenbereich. Die verlangen jetzt von mir einen förmlichen Bauantrag“, fasst der Landwirt die neue Situation zusammen und wundert sich.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang