Skip to main content

Steinbacherin startet Unterschriftenaktion

Zebrastreifen soll mehr Sicherheit für Kinder in Baden-Baden-Steinbach bringen

Die Steinbacher Straße im Baden-Badener Stadtteil Steinbach ist nicht ohne: Es wird teilweise deutlich mehr als das erlaubte Tempo 50 gefahren. Eine Steinbacherin hat jetzt eine Unterschriftenaktion gestartet.

Fordert einen Zebrastreifen: Doreen Oser hat in Steinbach eine Unterschriftenaktion gestartet und stößt damit auf große Resonanz im Ort. Für mehr Sicherheit für die Fußgänger soll es an der Hänferstraße einen Zebrastreifen geben. Foto: Foto: Bernhard Margull

Doreen Oser hat mit ihrer Großen schon den Test gemacht. Sie stellte sich mit ihr an die Steinbacher Straße im Baden-Badener Reblandstadtteil Steinbach und fragte die bald fünfjährige Tochter, ob sie denn jetzt über die Straße könnten. Die Lehre aus dem Experiment: „Mich erschreckt es immer wieder, wie wenig Kinder in diesem Alter Geschwindigkeiten einschätzen können.“

Und das Tempo, das manche Verkehrsteilnehmer auf der Steinbacher Straße fahren, liege deutlich über den erlaubten 50 Kilometern pro Stunde. Im Baden-Badener Rathaus ist das Problem bekannt. Die Stadtverwaltung will deshalb eine Tempo-30-Zone und hat die Steinbacher Straße längst ins Geschwindigkeitskonzept Rebland aufgenommen.

Die neue Begrenzung sei bereits angeordnet. „Hier warten wir nur noch den Vollzug ab“, teilt die Pressestelle mit. Wie es mit einem Zebrastreifen aussieht, ist derzeit offen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang