Skip to main content

Baustelle Gartenstraße

Pause auf Prestige-Baustelle - Stadt Bühl und Baufirma streiten ums Geld

In vier Wochen sollen die Bauarbeiten in der Gartenstraße beendet sein. Doch Stadt Bühl und Baufirma streiten ums Geld.

Verlassen: Die Bauarbeiten in der Gartenstraße in Bühl ruhten am Freitag. Sie sollen nach Auskunft der Stadt allerdings bereits am Montag fortgesetzt und in vier Wochen abgeschlossen werden. Foto: Ulrich Coenen

Die Anwohner sind aufgeregt. Die Arbeiter haben ihnen berichtet, dass ihr Chef alle Mitarbeiter an der Baustelle Gartenstraße wegen einer Meinungsverschiedenheit mit dem Auftraggeber abgezogen hat. Matthias Buschert, Pressesprecher der Stadt Bühl, bestätigt auf BNN-Anfrage, dass die Stadt eine Abschlagszahlung an das Bauunternehmen nicht vollständig ausgezahlt hat.

„Die Forderungen der Firma müssen geprüft werden, uns liegen nicht alle Nachweise vor“, berichtet Buschert. „Das Unternehmen ist in der Bringschuld, diese zu liefern. Es geht schließlich um den verantwortungsbewussten Umgang mit Steuergeldern.“

Beim Besuch des Reporters auf der Baustelle am Freitagmorgen war kein Arbeiter zu sehen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang