Skip to main content

Ursache weiter unklar

Brand in Steinbach: Wie ist Bewohner ums Leben gekommen?

Nach dem Brand im Steinbacher Bürgergarten, bei dem ein Todesopfer zu beklagen war, geht die Suche nach der Brandursache weiter.

Vier Personen, darunter ein Kind waren bei dem Brand in Steinbach von Rauchgas betroffen. Zudem wurde in dem Haus eine tote Person gefunden. Foto: Bernhard Margull

Die Spurensicherung hat am Montag die Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war, abermals genau unter die Lupe genommen. Da auch die genaue Ursache für den Tod des Bewohners noch nicht eindeutig zu klären war, wurde bei der Staatsanwaltschaft Baden-Baden die Obduktion der Leiche angeregt.

„Eine junge Frau ist mit ihrem Säugling vor dem beißenden Qualm auf den Balkon geflüchtet und wurde von der Feuerwehr mittels einer Leiter in Sicherheit gebracht“, erklärt ein Polizeisprecher zu den Geschehnissen am Wochenende.

Zuvor hatte ein anderer Hausbewohner in dem Mehrfamilienhaus sich offenbar Zutritt zu der stark verqualmten Wohnung verschafft und einen Notruf abgesetzt. „Es waren insgesamt vier Personen von dem Rauchgas betroffen, darunter ein Kind“, führt der Polizeisprecher aus. Sie seien kurze Zeit nach der Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang