Skip to main content

Nach Start auf dem Europaplatz

Bühler Corona-Testzentrum zieht ins Gemeindehaus um

Ab nächster Woche Montag sollen sich die Bühler im Gemeindehaus Alban Stolz auf das Coronavirus testen lassen können. Bisher fanden die Corona-Tests auf dem Europaplatz statt.

Das Bühler Corona-Testzentrum zieht vom Europaplatz ins Gemeindehaus Alban Stolz um. Ab nächster Woche sollen sich die Bühler im Gemeindehaus auf das Coronavirus testen lassen können. Foto: Ulrich Coenen

Das kommunale Testzentrum, das derzeit auf dem Europaplatz in Bühl aufgebaut ist, zieht um: Ab dem kommenden Montag, 12. April, können sich Bühler Bürger, wie die Stadt mitteilte, im Haus Alban Stolz in der Wiedigstraße testen lassen.

Die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul stellt der Stadt Bühl, die das Testzentrum in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Bühl-Achern betreibt, Räume in dem Gemeindehaus zur Verfügung. Der neue Standort bietet insbesondere in Sachen Infrastruktur mit dem massiven Gebäude einen deutlichen Vorteil zu dem bisher provisorisch aufgebauten Zelt.

Bevor der Umzug des Testzentrums stattfindet, wird auf dem Europaplatz letztmals am Samstag, 10. April, getestet. Wie auf dem Europaplatz haben Bühler Bürger im Gemeindehaus die Möglichkeit, sich einmal in der Woche kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Es werden wie bisher drei Teststraßen zur Verfügung stehen.

Stadt Bühl empfiehlt Anmeldung per Internet oder telefonisch

Die Öffnungszeiten des Testzentrums bleiben am neuen Standort gleich: Es hat montags bis freitags, von 17 bis 20 Uhr, sowie samstags, von 9 bis 13 Uhr, geöffnet. Eine Anmeldung wird empfohlen, ist aber nicht erforderlich.

Für einen Termin zu einer festen Uhrzeit können sich Interessierte sowohl im Internet über die städtische Webseite unter www.buehl.de/testzentrum als auch über die Telefon-Hotline der Stadtverwaltung unter (0 72 23) 93 53 33 registrieren.

Die Service-Zeiten der Hotline werden ab der kommenden Woche angepasst. Diese ist ab Montag, 12. April, von montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr erreichbar.

Weitere Corona-Teststation in Bühl-Weitenung

Eine weitere Corona-Teststation hat außerdem in der vergangenen Woche in Weitenung den Betrieb aufgenommen. In der Rheintalhalle können sich die Bürger des Stadtteils nun vor Ort testen lassen und müssen nicht das Testzentrum in der Innenstadt in Anspruch nehmen. Eine Anmeldung für den kostenlosen Corona-Test ist nicht notwendig.

Nach dem Start am Karfreitag hat das Weitenunger Testzentrum zukünftig freitags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Sollte es erforderlich sein, an einem zusätzlichen Tag Tests anzubieten, kann darauf schnell und flexibel reagiert werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang