Skip to main content

Abgebranntes Restaurant

Bühler Bauunternehmer baut die Traube Tonbach wieder auf

Im Januar 2020 ist das 230 Jahre alte Stammhaus des Hotels Traube Tonbach in Baiersbronn abgebrannt. Den Wiederaufbau des renommierten Hauses übernimmt ein Bauunternehmen aus Bühl.

Bauleiter Bernd Meyer vor den Planansichten des neuen Stammhauses der Traube Tonbach. Foto: Gerold Hammes

Die Geschichte der Bühler Bauunternehmung Eisenbiegler steht beispielhaft für einen mittelständischen Vorzeigebetrieb in Baden-Württemberg: Tief verwurzelt in der Region und der Bürgerschaft, eine verlässliche Größe für den Arbeitsmarkt, ein Ausweis für Tugenden und Leistungsprofile wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Qualitätsmanagement und familiären Zusammenhalt.

In der Wirtschaftswunderzeit zählte das Unternehmen mit 250 Mitarbeitern zu den größten und leistungsfähigsten Bauunternehmen Mittelbadens. Heute sind es noch gut 100. Nun, im 93. Jahr der Firmengeschichte , hat das Unternehmen den wohl „historisch bedeutendsten und renommiertesten Auftrag“, wie Seniorchef Tilo Trautmann sagt, übertragen bekommen: den Wiederaufbau des am 5. Januar 2020 eingeäscherten Stammhauses der „Traube Tonbach“ mit seinen drei Restaurants Schwarzwaldstube, Köhlerstube und Bauernstube. Eine Art Drei-Sterne-Baustelle.

Ein Auftrag mit Vorgeschichte

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang