Skip to main content

Ingenieurin aus Bühlertal d

Loretta Preis über ihre Zeit auf der Neumeyer-Station in der Antarktis: „Es ist wunderschön und lebensfeindlich“

Loretta Preis aus Bühlertal hat auf der Neumeyer-Station des Alfred-Wegener-Instituts in der Antarktis geforscht.

Tausende Kilometer von zu Hause: Auch ihren Heimatort Bühlertal hat Loretta Preis bei diesen Schildern in der Antarktis vermerkt. Foto: Paul Ockenfuß

Bereits 2012 nahm Loretta Preis als Studentin als Teil ihrer Arbeit für das Alfred-Wegener-Institut an einer Expedition in die Antarktis teil.

Dafür war die Ingenieurin, die aus Bühlertal stammt und derzeit in Karlsruhe wohnt, von Mitte Januar bis Ende März diesen Jahres in der Polarforschungsstation des Instituts tätig.

Mit unserer Mitarbeiterin Katrin König-Derki sprach sie über ihre Aufgaben und Erfahrungen in der Antarktis.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang