Skip to main content

Fragen an die Kandidaten

Corona-Regeln sind bei den Landtagskandidaten im Kreis Baden-Baden/Bühl umstritten

Corona bestimmt seit einem Jahr das Leben der Menschen. Die Landtagskandidaten für den Wahlkreis Baden-Baden/Bühl beurteilen die Maßnahmen der Regierungen in Stuttgart und Berlin sehr unterschiedlich.

Ein Symbol für die Corona-Pandemie: Masken bestimmen seit vielen Monaten den Alltag der Menschen. Inzwischen sind statt der Stoffmasken in vielen Bereichen medizinische Masken oder FFP2-Masken Pflicht. Foto: Ulrich Coenen

Wissenschaftler warnen vor der dritten Corona-Welle. Gleichzeitig wird der Lockdown gelockert. Wie sehen die Kandidaten für die baden-württembergische Landtagswahl am 14. März die Pandemie? Die Redaktion schickte sechs Bewerbern für den Wahlkreis Baden-Baden/Bühl per Mail einen Fragenkatalog.

Die Reaktionen von Bund und Ländern auf die Corona-Pandemie hält Tobias Wald (CDU) für angemessen. „Dennoch muss vom Land mit Sicherheit an der einen oder anderen Stelle unbedingt nachjustiert werden“, fordert er. „Die Unterstützung des Staates für die Unternehmen ist auf dem Weg. Außerdem brauchen die Unternehmen eine klare Öffnungsperspektive mit einer geeigneten Vorlaufzeit.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang