Skip to main content

Gründung vor 22 Jahren

Das bunte Häs der Narrenzunft Altschweier könnte trotz Corona zu sehen sein

Vor mehr als zwei Jahrzehnten gründeten sich die Bühler Rebgeister und entwarfen ein buntes Häs, das an die Reben im Herbstgewand erinnert. Die Gruppe pflegt regen Kontakt untereinander. Trotz Corona könnte das Häs auch in diesem Jahr aus dem Schrank geholt werden.

Eine Bereicherung: Die Bühler Rebgeister tanzen vergnügt in ihrem bunten Häs und die vielen kleinen Schellen klingen dabei. Foto: Angelika Kern

22 Jahre sind schon seit der Gründung der Bühler Rebgeister vergangen. Die 26 aktiven Mitglieder freuen sich über dieses runde Narren-Jubiläum, das sie trotz ausfallender Fastnacht nicht einfach verstreichen lassen.

Bei uns ist Fastnacht das ganze Jahr
Siegfried Stolz, Oberzunftmeister

„Es ist uns ein Anliegen, uns über unsere kleine Zunft und all die Jahre zu freuen, die mit närrischem Treiben nun schon hinter uns liegen“, sagt Oberzunftmeister Siegfried Stolz. „Für uns ist Fastnacht das ganze Jahr und nicht nur ein paar Tage“, betont er mit Blick auf die zahlreichen privaten Treffen der Zunftmitglieder.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang