Skip to main content

Ministerpräsident kommt zu Wort

Für ARD-Doku über Berufsverbote wurde in Bühl und Baden-Baden gedreht

Die ARD-Doku „Jagd auf Verfassungsfeinde – Der Radikalenerlass und seine Opfer“ wird am Montag, 17. Januar im Fernsehen gezeigt. Hauptrollen spielen auch Christina und Klaus Lipps, der in den 70er Jahren zuerst Lehrer am Windeck-Gymnasium in Bühl und dann am Richard-Wagner-Gymnasium in Baden-Baden war.

Aufarbeitung vor der Kamera: Die Baden-Badener Klaus und Christina Lipps (von links, hier am Bahnhof in Oos) spielen in der Dokumentation eine Hauptrolle. Foto: Bernhard Margull

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang