Skip to main content

Endlich wieder Schwimmkurse

Bühler Hallenbad bleibt im Sommer ausnahmsweise geöffnet

Wegen der Corona-Pandemie werden seit März 2020 in Bühl trotz langer Wartelisten keine Schwimmkurse angeboten. Jetzt hat die Stadt entschieden, das im Sommer sonst geschlossene Hallenbad für Kurse zu öffnen. Der TV Bühl fährt sein Kursangebot hoch.

Endlich im Wasser: Lena Kleber leitet einen Schwimmkurs für Kinder beim TV Bühl. Diese Kurse dürfen in diesem Sommer ausnahmsweise im Hallenbad stattfinden. Foto: Ulrich Coenen

Hanna kann bereits vom Beckenrand ins Wasser springen. Den Schwimmkurs im Bühler Hallenbad findet sie einfach nur gut. „Es ist toll, dass wir ins Wasser dürfen“, ergänzt ihre Freundin. „Wir haben uns gefreut, weil wir so lange darauf warten mussten.“

Christian Hensel, stellvertretender Leiter der Abteilung Schwimmen des TV Bühl und verantwortlich für die Organisation der Schwimmkurse, nickt. „Wegen der Corona-Pandemie konnten wir seit März 2020 keine Schwimmkurse mehr anbieten“, berichtet er.

„Lediglich im Sommer 2020 war wegen der damals niedrigen Inzidenzzahlen ein eingeschränktes Kursangebot möglich.“ Im Oktober war wegen der zweiten Corona-Welle schon wieder Schluss.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang