Skip to main content

Geschäftsleute sehen das Ordnungsamt in der Pflicht

Falschparker sorgen in Bühl bei Geschäftsleuten für Ärger

Nicht nur die Baustelle in der Bühler Hauptstraße drückt die Laune der ansässigen Geschäftsleute. Falschparker sorgen zusätzlich für Unmut. Tut das Ordnungsamt zu wenig?

Parkplätze gefragt: Wegen der Vollsperrung der Hauptstraße parken Besucher der nahe liegenden Arztpraxen und Geschäfte nicht nur bei der Bushaltestelle. Foto: Bernhard Margull bema

Die Baustelle in der Bühler Hauptstraße am südlichen Stadteingang zieht sich seit Wochen. Nun gibt es weitere Verzögerungen.

Die Jäger-Tankstelle macht in dieser Zeit deutlich weniger Umsatz. Und dann stellen auch noch etliche Kunden, die unweit gelegene Arztpraxen und Geschäfte aufsuchen, im Bereich der Tankstelle kurzfristig ihr Auto ab und stören damit den Betriebsablauf heftig.

Bei Tankstelleninhaber Joachim Neu liegen die Nerven blank: „Hier muss etwas geschehen, so kann das mit Blick auf mein behindertes Geschäft nicht weiter gehen“, sagt er gegenüber dem ABB.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang