Skip to main content

Terminvergabe bis mindestens Montag geschlossen

Impfzentrum Bühl: Ab nächster Woche gibt es wieder Astrazeneca

Im Kreisimpfzentrum in Bühl wird ab nächste Woche wieder mit Astrazeneca geimpft. Das Bundesgesundheitsministerium hatte die Impfungen nach Meldungen über Blutgerinnsel am Montag ausgesetzt. In Bühl wurden in der Folge 391 Termine abgesagt.

Neuer Start: Im Impfzentrum Bühl wird ab der nächsten Woche wieder Astrazeneca geimpft. Foto: Hannibal Hanschke/Reuters/Pool/dpa

Ab sofort darf wieder mit Astrazeneca geimpft werden. Das Bundesgesundheitsministerium hatte die Impfungen mit dem Produkt des britisch-schwedischen Herstellers nach Meldungen über Blutgerinnsel am Montag ausgesetzt.

„Nachdem die Europäische Arzneimittelbehörde EMA den Impfstoff Astrazeneca wieder freigegeben hat, werden ab kommender Woche auch im Bühler Kreisimpfzentrum wieder die Verimpfungen mit dem Vakzin aufgenommen“, teilte das Landratsamt Rastatt mit.

Im Bühler Impfzentrum sind durch den mehrtägigen Impfstopp in dieser Woche 391 bereits fest vergebene Impftermine ausgefallen. Die Entscheidung des Bundesgesundheitsministeriums brachte die Mitarbeiter des Landratsamtes Rastatt am Montagnachmittag gehörig ins Schwitzen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang