Skip to main content

Aggressiv nach MNS-Hinweis

Jugendlicher schlägt Sicherheitsmitarbeiter in Bühl und flüchtet

Nachdem der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes einen Jugendlichen zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes aufmerksam machte, reagierte dieser aggressiv und schlug den 43-Jährigen. Anschließend flüchtete er in Richtung de Bühler Bahnhofs.

Auf den Hinweis des Sicherheitsmitarbeiters zum tragen eines Mund-Nasen-Schutzes reagierte der Jugendliche aggressiv. Nach kurzer Unterhaltung verpasste er dem 42-Jährigen einen Schlag und floh unerkannt. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg/dpa

Ein bisher unbekannter Jugendlicher soll in Bühl den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes vor einem Lebensmittelmarkt angegriffen haben. Laut Mitteilung der Polizei ereignete sich die Auseinandersetzung am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr in der Güterstraße.

Nach einem Hinweise des Mitarbeiters zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes soll der Jugendliche aggressiv reagiert haben. Der Verletzte gab an, dass der Unbekannte ihn nach kurzer Widerrede geschlagen habe und anschließend in Richtung des Bahnhofs flüchtete. Trotz versuchter Verfolgung konnte der 42-Jährige den Täter nicht mehr einholen.

Die Beamten des Polizeireviers Bühl haben nun die Ermittlungen gegen den bislang Unbekannten aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07223 99097-0 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang