Skip to main content

Überfall misslingt

Mitarbeiterin mit Waffe bedroht: Jugendliche versuchen Bühler Geschäft auszurauben

Vier Jugendliche hatten am vergangenen Samstag versucht, ein Bühler Geschäft auszurauben. Einer der Täter bedrohte die Mitarbeiterin mit einer geladenen Pistole.

Ein Einsatzwagen der Polizei steht vor einer Dienststelle.
Dank aufmerksamen Augenzeugen konnten die Täter von der Polizei geschnappt werden. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein Raubüberfall konnte am letzten Samstag in einem Bühler Geschäft in der Rheinstraße verhindert werden.

Wie die Polizei mitteilte, betraten vier junge Jugendliche gegen 18 Uhr das Geschäft. Einer der Täter soll bereits nach kurzer Zeit eine Pistole geladen haben. Daraufhin bedrohte er die Mitarbeiterin mit der Waffe und forderte sie dazu auf, Bargeld zu übergeben.

Die 35-Jährige konnte sich allerdings wehren, sodass die vier Jugendlichen das Geschäft ohne Beute verließen. Sie ergriffen daraufhin die Flucht in Richtung Bahnhof.

Polizei schnappt Täter dank Zeugen

Zeugen hatten die Täter während des versuchten Überfalls beobachtet und gleich die Polizei verständigt. Dadurch konnten die Beamten die 14- und 15-Jährigen im Bereich der Einmündung Steinfeldstraße, Am Grasweg vorläufig festzunehmen.

Die Jugendlichen erwartet jetzt ein Strafverfahren. Wer weitere Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats Rastatt in Verbindung zu setzen.

Zeugen gesucht

(0 78 1) 21 28 20

nach oben Zurück zum Seitenanfang