Skip to main content

Rettungshubschrauber im Einsatz

Motorradunfall bei Bühl

Ein 23-jähriger Mann hat am Sonntagnachmittag die Kontrolle über sein Motorrad verloren und ist gestürzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Der verletzte Motorradfahrer wurde in einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Foto: Hauke-Christian Dittrich picture alliance/dpa

Ein Motorradfahrer hat sich am Sonntagnachmittag gegen 14.55 Uhr in der Omerskopfstraße von Neusatz kommend in Fahrtrichtung Untersmatt verletzt.

Die Polizei vermutet, dass der 23-jähriger Motorradfahrer wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer scharfen Linkskurve auf Höhe eines Paragleiter-Startplatzes die Kontrolle über seine Maschine verlor und stürzte.

Bei dem Unfall verletzte sich der Mann und wurde zur weiteren Behandlung mit einem Hubschrauber in eine nahe gelegene Klinik geflogen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt und die Fahrbahn bis zur Räumung der Unfallstelle teilweise in beiden Richtungen gesperrt werden.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Neusatz waren an der Unfallstelle um den Kraftstoff, der durch die Beschädigungen am Motorrad auf die Straße lief, zu beseitigen. Eine Schutzplanke wurde bei dem Aufprall ebenfalls beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt etwa 8.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang