Skip to main content

Mann bleibt unverletzt

Wegen Starkregen: Autofahrer kommt bei Ottersweier von A5 ab und landet auf einer Wiese

Bei Starkregen ist am Mittwochabend ein Mercedes-Fahrer auf der A5 zwischen Achern und Bühl von der Straße abgekommen und zur Seite gekippt.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall auf der A5 bei Bühl zum Glück unverletzt. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Glücklicherweise ohne Blessuren endete ein Unfall am Mittwochabend für den Fahrer eines Mercedes. Wie die Polizei mitteilte, war der 55 Jahre alte Fahrer gegen 19.40 Uhr auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Achern und Bühl unterwegs.

Möglicherweise wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und des Starkregens kam der Mann bei Ottersweier von der A5 ab und krachte in die Leitplanke. Im Grünstreifen neben der Autobahn kam der Mercedes auf der Seite zum Liegen.

Der Fahrer kam zur Überprüfung in ein Krankenhaus, konnte das aber unverletzt verlassen. Das Auto musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 50.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang