Skip to main content

Ab 1. Juli unter neuer Führung

Real-Supermarkt in Bühl-Vimbuch bleibt

Der real-Markt in Vimbuch bleibt erhalten. In einer Pressemitteilung informierte das Unternehmen am Freitag, dass Vimbuch zu den bundesweit 64 Standorten zählt, „die in Zukunft ein echter real-Markt bleiben“. Am 1. Juli startet real unter neuer Führung.

Das Logo leuchtet am Morgen auf dem Dach eines Real Supermarktes. Foto: Oliver Berg/dpa/Archiv

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir uns auch zukünftig als modernes SB-Warenhaus präsentieren können“, sagt Alexandra Burger, Geschäftsleiterin bei real in Bühl. Hierfür würden in den nächsten drei Jahren umfangreiche Investitionen in die Modernisierung des Standortes erfolgen, die zu signifikanten Verbesserungen führen und ein modernes Einkaufserlebnis bieten sollen.

Dazu gehöre auch ein komplett neuer Markenauftritt: real bekommt unter der Marke „mein real“ mit dem Claim „alles was ich mag!“ ein neues Gesicht.

Der Fokus liege auch in Zukunft auf den Frischeabteilungen. „Dazu werden wir die bereits seit vielen Jahren bestehenden Kooperationen mit unseren lokalen und regionalen Lieferanten noch weiter intensivieren“, so Burger.

nach oben Zurück zum Seitenanfang