Skip to main content

EU-Sanktionen gegen Moskau

Starten verboten: Russische Jets hängen im Baden-Airpark fest

Dutzende russische Flugzeuge können im Ausland nicht mehr abheben, weil die Lufträume für sie geschlossen haben. Zehn Maschinen wurden seit Ende Februar in Deutschland festgesetzt, vier von ihnen befinden sich auf dem badischen Regionalflughafen in Rheinmünster-Söllingen.

Seit Monaten am Boden: Flugzeuge wie der kanadische Bombardier BD-700-1A10 sind bei Geschäftsreisenden beliebt. Zwei Maschinen dieses Typs, die offenbar russischen Besitzern gehören, sind zurzeit wegen der EU-Sanktionen auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden festgesetzt.
Zwei kanadische Bombardier BD-700-1A10 , die offenbar russischen Besitzern gehören, sind zurzeit wegen der EU-Sanktionen auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden festgesetzt. Foto: Pius Koller / imago images

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang