Skip to main content

Erster Start ist für den 31. Oktober geplant

Neue Verbindung für den Baden-Airport: Mit „Green-Airlines” ab Herbst per Direktflug nach Berlin

Vom Baden-Airport ohne Umsteigen nach Berlin: Ab Herbst soll es wieder Direktflüge in die Bundeshauptstadt geben. Eine Karlsruher Luftlinie will Geschäftsleute und Touristen in die Hauptstadt fliegen - und das umweltschonender als mit dem ICE.

Mit Propellern in die Hauptstadt: Das Karlsruher Start-Up-Unternehmen Green-Airlines will mit einer solchen Turbo-Prop-Maschine ab Herbst Direktflüge vom Baden-Airpark nach Berlin anbieten. Foto: Intersky

Von Karlsruhe im Direktflug nach Berlin und das noch mit reinem ökologischen Gewissen: Das möchte schon ab Oktober ein junges Luftfahrtunternehmen aus Karlsruhe anbieten.

„Ja, wir sind mit Green-Airlines im Gespräch. Das Unternehmen plant eine direkte Berlin-Verbindung vom Baden-Airpark aus“, bestätigt Elke Fleig, Sprecherin des Flughafens in Rheinmünster.

Flüge drei Mal täglich geplant

Man befinde sich allerdings noch am Anfang. „Flugpläne oder ein Buchungsportal gibt es noch nicht.” Das Unternehmen selbst geht fest davon aus, drei Mal täglich in die Bundeshauptstadt zu fliegen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang