Skip to main content

In den Gegenverkehr geraten

Fahrer in Sinzheim macht sich nach Unfall mit Gegenverkehr aus dem Staub

Der Fahrer eines Autos mit Anhänger geriet am Montagnachmittag in Sinzheim mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und beschädigte dabei einen entgegenkommenden Mazda. Anschließend flüchtete der Unbekannte vom Unfallort.

Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Illustration

Nach einem Unfall auf der Kartunger Straße in Sinzheim am Montagnachmittag sucht die Polizei Bühl Zeugen des Geschehens.

Laut Ermittlungen der Beamten fuhr ein bisher Unbekannter mit seinem Auto mit Anhänger gegen 17.15 Uhr in Richtung Sinzheim. Kurz vor einer Unterführung geriet er aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und streifte dabei einen ihm entgegenkommenden Mazda eines 65-Jährigen. Anstatt sich um den verursachten Schaden zu kümmern, machte sich der Fahrer jedoch aus dem Staub.

Bei dem mutmaßlichen Verursacherfahrzeug soll es sich laut Angaben der Polizei um eine Limousine oder einen Kombi handeln. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zum nun gesuchten Fahrzeuggespann geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07223 99097-0 bei den Beamten des Polizeireviers Bühl zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang