Skip to main content

Fahrbahn zeitweise gesperrt

Mann fährt auf A5 bei Bühl mit Auto gegen Lkw und wird schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen

Auf der A5 bei Bühl hat sich am Dienstagabend ein Unfall ereignet. Dabei wurde eine Person schwer verletzt. Die Fahrbahn musste vorübergehend gesperrt werden.

Die A5 war am Dienstagabend zeitweise wegen eines Unfalls gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Wie das Polizeipräsidium am Mittwoch mitteilte, war ein 34 Jahre alter Peugeot-Fahrer gegen 19.20 Uhr zwischen Bühl und Achern vermutlich zu schnell gefahren und auf einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw geprallt.

Dadurch wurde der Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen. Er kollidierte mit der Leitplanke und blieb quer zur Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen sowie dem rechten Fahrstreifen stehen.

Der Autofahrer wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber, für dessen Landung die Fahrbahn Richtung Basel gesperrt werden musste, in eine Klinik geflogen.

Gegen 21.30 Uhr waren alle Spuren wieder frei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Hinweis der Redaktion

In einer ersten Version dieses Artikels war die Rede von zwei verletzten Personen. Wir haben das korrigiert.

nach oben Zurück zum Seitenanfang