Skip to main content

Berauschende Fahrt

Verkehrskontrolle bei Bühl stoppt berauschten VW-Fahrer

Ein 23-jähriger Autofahrer geriet am Mittwochabend auf der A5 bei Bühl in eine Verkehrskontrolle. Dabei bemerkten die Beamten Anzeichen für den Konsum von Drogen.

Den Fahrer des VW erwartet eine Anzeige wegen Fahren unter Betäubungsmitteln. Foto: Gustl Weber

Eine berauschte Fahrt auf der Autobahn 5 endete für einen 23-Jährigen am Mittwochabend in einer Verkehrskontrolle.

Während der Kontrolle bemerkten die Beamten der Verkehrsdienst-Außenstelle Bühl mehrere körperliche Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln bei dem jungen Mann.

Ein Schnelltest erhärtete den anfänglichen Verdacht. Nach einer Blutprobe im Klinikum Bühl wurde dem VW-Fahrer die Weiterfahrt untersagt.

Ihn erwartet zudem eine Anzeige wegen Fahren unter Betäubungsmitteln und dem allgemeinen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

nach oben Zurück zum Seitenanfang