Skip to main content

Stadt- und Kreisrat arbeitete mehr als drei Jahrzehnte bei Discounter

Von Aldi zur Lebenshilfe: Johannes van Daalen leitet jetzt vier Cap-Märkte in Mittelbaden

Nach mehr als 30 Jahren als Filialleiter bei Aldi wechselt Stadt- und Kreisrat Johannes von Daalen zur Lebenshilfe. Dort ist er Chef der vier Cap-Märkte in Bühl, Baden-Baden und Achern.

Neuer Job bei der Lebenshilfe: Johannes van Daalen hat nach mehr als drei Jahrzehnten Aldi verlassen. Das Foto zeigt ihn im Bühler Cap-Markt gemeinsam mit seiner neuen Chefin Alexandra Fluck, Mitglied der Lebenshilfe-Geschäftsführung für Arbeit und Finanzen. Foto: Ulrich Coenen

Johannes van Daalen und Aldi gehörten mehr als drei Jahrzehnte zusammen. Jetzt ist der Filialleiter des Discounters im Froschbächel zur Lebenshilfe der Region Baden-Baden, Bühl, Achern gewechselt und übernimmt die für ihn neu geschaffene Aufgabe als Leiter des ebenso neuen Geschäftsbereichs Handel.

In diesem werden jetzt die vier Cap-Märkte der Lebenshilfe in Bühl, den Baden-Badener Stadtteilen Sandweier und Steinbach sowie in Achern zusammengefasst.

Der neue Acherner Markt öffnet erst am 8. April. Die Expansion der mittelbadischen Lebenshilfe im Bereich des Lebensmittel-Einzelhandels ist der Grund, einen Profi zu engagieren.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang