Skip to main content

Anbauflächen gering

Zu wenig Christbäume: Experte aus Bühl kritisiert Gesetzgebung in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg wachsen nicht genug Christbäume. Schuld ist eine restriktive Gesetzgebung. Das berichtet jedenfalls Martin Rometsch aus Bühl, Geschäftsführer der Christbaumverbands.

Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Manfred Graf im Bühler Stadtteil Eisental werden aktuell Weihnachtsbäume geschlagen. Graf ist der Vorsitzende des Christbaumverbands Baden-Württemberg. Foto: Bernhard Margull bema

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang