Skip to main content

Schwarzgeld gehört dazu

Ein Kicker aus Mittelbaden packt über die Bezahlkultur im Amateurfußball aus

100.000 Euro – oder sogar noch etwas mehr: Ein Kicker aus Mittelbaden spricht über die Bezahlung im Amateurfußball. Die Angst spielt mit, sagt er. Bis die Routine einsetzt.

Lukratives Hobby: Im Amateurfußball lässt sich mit etwas Verhandlungsgeschick ein beträchtliches Nebeneinkommen verdienen, wie ein aktiver Spieler aus Mittelbaden berichtet. Foto: Hanno Bode/imago images

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang