Skip to main content

Radfahrer würgt Mofafahrer

Ermittlungen nach Körperverletzung in Iffezheim

Weil es einem 52-Jährigen Fahrradfahrer nicht gefiel, dass auf einem Radweg in Iffezheim, erlaubterweise, auch ein Mopedfahrer unterwegs war, stößt er ihn vom Moped und schlägt ihn. Nun wird gegen ihn wegen Körperverletzung ermittelt.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Am Mittwochnachmittag mündete eine Auseinandersetzung auf einem Fuß- und Radweg zwischen der Badner Straße und der Hügelsheimer Straße in eine Körperverletzung. Zwei 16-jährige Mofafahrer steuerten laut der Polizei gegen 17.30 Uhr auf dem für Mofas zugelassenen Weg, entlang der L 75 in Iffezheim. Zwei Radfahrern missfiel diese Situation so sehr, dass sie wohl versuchten, die 16-Jährigen vom Moped zu treten.

Schlussendlich gelang es den Bikern, einen der 16-Jährigen zu stoppen. Der 52-jährige Radler würgte den Lenker den Mopedfahrer nach aktuellen Erkenntnissen mit einer Hand und schlug ihm mit der anderen Hand mehrfach ins Gesicht. Ein Tritt zwischen die Beine blieb dem 16-Jährigen auch nicht erspart. Zur medizinischen Versorgung des Gewürgten wurde ein Rettungswagen verständigt. Die Beamten des Polizeipostens Iffezheim haben die Ermittlungen wegen Körperverletzung eingeleitet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang