Skip to main content

Tiefstehende Sonne verursacht Unfall

Autofahrerin rammt Radfahrerin in Gaggenau

Eingeschränkte Sicht durch tiefstehende Sonne führte wohl dazu, dass die beiden Verkehrsteilnehmerinnen beim Abbiegen kollidierten. Die Radfahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Vom Sonnenlicht geblendete Verkehrsteilnehmer rufen häufig die Polizei auf den Plan. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Eine 20-jährige Autofahrerin hat am Mittwochnachmittag einen Unfall in Gaggenau verursacht, bei dem eine 48-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, fuhr die 20-Jährige aus der Einfahrt eines Parkplatzes heraus nach links in die Eckenerstraße. Die Radfahrerin hatte Vorfahrt und überquerte die Eckenerstraße in Richtung Annemasseplatz.

Da die Sonne sehr tief stand und ihr so die Sicht nahm, bemerkte die Autofahrerin die Radfahrerin zu spät. In der Mitte der Kreuzung kollidierten die beiden miteinander, wobei die 48-Jährige vom Rad stürzte und sich schwer verletzte. Ein Rettungswagen brachte sie in das Rastatter Klinikum. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden von knapp 250 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang