Skip to main content

Mehr Covid-19-Tote in zweiter Welle

Bestatter in Gaggenau und Gernsbach haben wegen des Coronavirus viel Mehraufwand

Corona bedeutet für die Bestatter einen deutlichen Mehraufwand. In Gaggenau sind im Jahr 2020 insgesamt 17 Menschen am oder mit dem Virus gestorben.

Weniger Trauergäste: Mit Blick auf die Corona-Auflagen ist die Kapelle auf dem Waldfriedhof Gaggenau derzeit nur mit 30 statt 80 Plätzen bestuhlt. Foto: Slobodan Mandic

Corona hat die Arbeit der Bestattungsinstitute spürbar verändert. Dies betrifft, wie eine Umfrage der BNN bei Bestattern in Gaggenau und Gernsbach zeigt, vor allem die Beratungsgespräche nach einem Sterbefall und die Organisation von Trauerfeiern.

Zudem weist die aktuelle „zweite Welle“ eine deutlich höhere Zahl an Todesfällen im Zusammenhang mit Covid-19 auf als die erste Hochphase der Pandemie im Frühjahr 2020.

Dies lässt sich mit Zahlen aus Gaggenau belegen, die das Standesamt auf BNN-Nachfrage bekanntgegeben hat. Danach sind in der Benz-Stadt im Jahr 2020 insgesamt 17 Menschen am oder mit dem Virus gestorben.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang