Skip to main content

Kritik auf Facebook

Defekt an der Oberleitung: eWayBW-Lkw fahren bis Januar ohne Stromzufuhr durch das Murgtal

Die erneuten Verzögerungen auf der eWayBW-Strecke im Murgtal sorgen für reichlich Kritik – sowohl bei Bürgern als auch bei Politikern. Dabei sind die Funktionsstörungen durch aufgewirbeltes Streusalz gar nicht im Murgtal aufgetaucht.

Jungfernfahrt auf dem eWayBW mit Verkehrsminister Winfried Herrmann  als Beifahrer.
Kritische Stimmen: In den Sozialen Medien monieren Nutzer, dass es beim eWayBW-Pilotprojekt seit Beginn des Realbetriebs regelmäßig zu Problemen kommt. Dieses Bild eines Oberleitungs-Hybrid-Lkw entstand bei der offiziellen Inbetriebnahme der Teststrecke am 28. Juni. Foto: Hans-Peter Hegmann

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang