Skip to main content

Verzögerung um zwei Monate

Die Arbeiten an eWayBW sollen Ende April fertig sein

Der Abschluss der Bauarbeiten zur Einrichtung der Oberleitungsanlage für den eWayBW verzögert sich um zwei Monate bis Ende April.

Verzögern sich weiter: Unter anderem wegen der Pandemie dauert die Einrichtung der Oberleitungsanlage länger als geplant. Foto: Hans-Peter Hegmann

Grund dafür sei die Corona-Pandemie, die sich sowohl auf Materiallieferungen als auch Personalverfügbarkeit ausgewirkt habe, sowie notwendige Planänderungen im Bereich der Murgbrücke, teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. An der Brücke könnten außerdem zurzeit wegen Hochwasser keine Arbeiten stattfinden.

Am 7. Januar seien die Bauarbeiten im Abschnitt 2 zwischen Oberdorf und Unimogmuseum wie geplant fortgesetzt worden. Die Arbeiten in Fahrtrichtung Freudenstadt seien somit fast abgeschlossen, so dass der Umbau der Verkehrsführung in die Gegenrichtung bereits am Wochenende vom 13. auf den 14. Februar stattfinden könne. Auch dann blieben die Verkehrsführung mit einem Fahrstreifen pro Richtung sowie die Zufahrt „Gaggenau Industriegebiet“ bestehen.

Punktuell könne es beim Umbau und anschließend bei den Bauarbeiten zu Einschränkungen kommen. Eventuelle Umleitungen werden ausgeschildert und durch eine Pressemitteilung angekündigt, so das Regierungspräsidium weiter. Es sei geplant, die Arbeiten in Abschnitt 2 Ende März abzuschließen.

Da die Arbeiten an der Murgbrücke noch andauern, könne die Sperrung zwischen der L77 und L67 bei Kuppenheim noch nicht aufgehoben werden. Bei guter Witterung könnten die Bauarbeiten im April abgeschlossen werden. Aus Verkehrssicherheitsgründen sei eine vorgezogene teilweise Freigabe der Fahrbahn ab der Anschlussstelle Bischweier in Richtung Rastatt nicht möglich.

In den Monaten Mai und Juni sei dann die Testphase der Oberleitungen vorgesehen, um anschließend in den Regelbetrieb zu gehen. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen sei dann laut Regierungspräsidium nicht mehr zu rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang