Skip to main content

Bei Überquerung der Gleise

Frau in Gaggenau von S-Bahn erfasst

Trotz aktivem Rotlicht betrat die Frau die Gleise im Bahnhof und übersah dabei einen herannahenden Zug.

Der Unfall ereignete sich im Gaggenauer Bahnhof. Foto: Dominic Körner

Eine 37-Jährige ist am Dienstagabend im Bahnhof Gaggenau von einer S-Bahn erfasst worden. Wie die Polizei mitteilt, überquerte die Frau trotz aktiven Rotlichts und akustischem Signal die Gleise im Bahnhof und übersah dabei offenbar den herannahenden Zug. Dessen Bahnführer konnte trotz einer Schnellbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau wurde erfasst und gegen ein Geländer geschleudert.

Nach Versorgung durch Ersthelfer und dem hinzugerufenen Rettungsdienst wurde die Frau mit offenbar nur leichteren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Neben dem Rettungsdienst samt Notarzt waren Beamte des Polizeireviers Gaggenau, der Verkehrspolizei aus Baden-Baden und der Bundespolizei im Einsatz. Die vier im Zug befindliche Passagiere und der Bahnführer selbst wurden nicht verletzt. Die Strecke war bis zum Ende der polizeilichen Maßnahmen um 21:30 Uhr gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang