Skip to main content

Gemeinsame Leidenschaft

Für Daniela Lang und Michael Bracht ist die Feuerwehr Gaggenau wie eine zweite Familie

Seit Jahren engagieren sich Daniela Lang und Michael Bracht in der Feuerwehr. Jetzt blicken sie zurück auf einen tödlichen Unfall in der Murg und die Rolle der Frauen in der Gaggenauer Feuerwehr.

Ein gutes Team: Während andere sich in einem Fußballverein engagieren, trainieren Michael Bracht und Daniela Lang für ihren nächsten Einsatz mit dem Feuerwehrauto. Foto: Julian Meier

Daniela Lang und Michael Bracht verbindet vor allem eines: Die Leidenschaft für die Feuerwehr. Sie engagieren sich bereits seit Jahrzehnten bei der Freiwilligen Feuerwehr in Gaggenau. Besonders Daniela Lang wurde mit Vorurteilen konfrontiert.

„Ich habe mir meine Akzeptanz hart erarbeiten müssen. Anfangs wollten mich meine Kameraden nicht recht ernst nehmen. Jetzt begegnen die Männer und ich uns auf Augenhöhe“, sagt sie und atmet auf. Andere Feuerwehrfrauen haben ähnliche Erfahrungen gemacht.

Ihren Respekt habe sie sich schon damit verdient, dass sie genau die gleiche Feuerwehrausrüstung schleppen müsse wie ihre Kameraden. „Inklusive Sauerstoffflasche kommen da zwischen 20 und 25 Kilogramm zusammen“, sagt die 30-Jährige.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang